Gewinnerinnen und Gewinner der zweiten Runde

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Werte Gäste

Wir sind überwältigt von all den sensationellen Schnappschüssen! Diese Fotos zeigen deutlich, welch faszinierenden und facettenreichen Beruf wir Geomatiker-innen ausüben. Wie zu sehen ist, ist unser Alltag bestimmt von verschiedensten und ungewöhnlichen Einsätzen, welche wir draussen in der Natur oder drinnen im Büro erleben. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich für die tollen Eindrücke aus ihrem Berufsalltag.

Thomas Frick, Präsident IGS, und Laurent Berset, Präsident FGS, haben die Gewinner der zweiten Runde auserkoren und an der GEONight am GEOSummit gekürt:

Herzliche Gratulation!

Die 3 Gewinner wurden je mit einem Gutschein ihrer Wahl im Wert von CHF 400 / 250 / 150 ausgezeichnet und an den GEOSummit 2018 eingeladen.

Der Selfie-Wettbewerb startete in die dritte Runde - die nächste Prämierung wird im Rahmen des GEOSummit 2020 stattinden (voraussichtlich an der GEONight).

1. Platz: Micha Meier

 „Periodische Nachführung Appenzeller Hinterland“

3. Platz: Nicolas Ciana

„Mesures en Valais à St Luc, proche de l'hôtel Weisshorn"

2. Platz: Marina Omlin

"Arbeiten mit Panorama Gebäudenachführung des ICON Hotels im Bürgenstockresort“

Gewinnerinnen und Gewinner der ersten Runde

Kategorie "Selfie"

In der Kategorie „Selfie“ heissen unsere Gewinner Jérémie Aeberli mit seinem Foto: „Miroir, mon beau miroir, dis-moi quel est le plus beau métier?“ und Micha Schweingruber mit seinem Foto „Im Seeland ist es nicht nur Flach ;)“

Jérémie Aeberli
Micha Schweingruber

Kategorie „Eindrücke“

Silvan Glaus mit “Fixpunktnetz-Messung über dem Nebelmeer im Haslital“ und Simone Spataro mit „Sezione fiume Ticino“ heissen die Gewinner in der Kategorie „Eindrücke“.

Silvan Glaus
Simone Spataro